Erfolgreiche Tage für das Team Hamburg

Titel erfolgreich verteidigt

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind Europameister! Das Duo gewann souverän mit 2:0 gegen die Tschechinnen , gegen die bereits in der Gruppenphase gewonnen wurde, und konnte somit den Titel von 2015 erfolgreich verteidigen. Herzlichen Glückwunsch! 
Zudem ist Abwehrspielerin Laura Ludwig mit ihrem vierten Europameistertitel Rekordsiegerin und somit erfolgreichste EM-Spielerin aller Zeiten.

UHC wird Deutscher Meister

Ein weiterer Titel konnte am Wochenende in Mannheim bei den engelhorn Final Four im Hockey verteidigt werden. Mit einem 6:4 Sieg im Penaltyschießen konnten sich die Damen des Uhlenhorster HC den Sieg gegen Rot-Weiss Köln sichern. Im Penaltyschießen hielt TEAM HAMBURG Athletin Yvonne Frank drei Kölner Penaltys und machte somit den Unterschied. Herzlichen Glückwunsch, vor allem an unsere TEAM HAMBURG Athleten Jana Teschke, Katharina Otte, Charlotte Stapenhorst, Janne Müller-Wieland, Eileen Hoffmann, Marie Mävers, Lisa Altenburg, Kristina Hillmann und Yvonne Frank!

Nicht zu vergessen: Herzliche Glückwünsche auch an das Männerteam des Uhlenhorster HC zum Deutschen Vizemeister! Die TEAM HAMBURG Athleten Nicolas Jacobi, Jan-Philipp Rabente, Moritz Fürste, Florian Fuchs, Pilt Arnold und Oliver Korn unterlagen in einem hoch dramatischen Finale im Penaltyschießen gegen Rot-Weiss Köln
mit 7:6 (2:2, 1:1).

Medaillen Regen in Madrid

Auch unsere TEAM HAMBURG Judoka waren dieses Wochenende sehr erfolgreich. Bei der European Open in Madrid konnte sich Nieke Nordmeyer die Silbermedaille sichern und David Tekic holte sogar Gold! In der Gewichtsklasse bis 52 kg unterlag Nieke Nordmeyer nach vier Kämpfen und einem Freilos schließlich nur im Finale ihrer nationalen Konkurentin Maria Ertl. David Tekic traf im Finale auf den Franzosen Anthony Laignes und konnte diesen in einer Kampfzeit von 3:41 min besiegen, sich die Goldmedaille und 100 wichtie Punkte für die Weltrangliste sichern. Herzlichen Glückwunsch zu den internationalen Medaillen!

Steffen Deibler schwimmt Bestzeiten

TEAM HAMBURG Schwimmer Steffen Deibler erzielte bei dem ersten Stop der Mare Nostrum Tour in Monaco vergangenes Wochenende direkt zwei Saisonbestzeiten. In 100m Freistil (49,15 s) und in 100m Schmetterling (52,11 s) erreichte er  mit den guten Zeiten beide Male einen zweiten Platz. Ein starker Start in die Tour, bei der es darum geht sich für die German Open vom 5. bis 8. Juli in Berlin vorzubereiten und gleichzeitig für eine Nominierung für Rio 2016 zu empfehlen.

 

 

 

Teilen Sie den Artikel auf

Zurück